Signifikantenstadl: Die 70er.

Muzac for set theory.

This was a project which was partly realised as a conversational art circle in the exhibition Mutualité. Kurd Alsleben und Antje Eske. Von der Computerzeichnung zur Netzkunstaffaire 1961-2006 in the Kunsthalle Bremen, 2006/2007. The project pages: Netzkunstaffairen

Algorithmische Komposition und Bilder von Mengenlehre bis Kybernetik, die zur Konversation über Formalismus, Pädagogik, und den Modernisierungsdiskurs anregen könnten.

1973 bzw 1971 mitten in die Nachwirkungen des Sputnik-Schocks hineingeboren, hoffen wir über eine Archäologie der Bilder und Töne, mehr über die Eigenarten dieser Zeit ins Gespräch zu bringen. Die Bilder unserer Sammlung sind uns gleichzeitig fremd und vertraut, als blasse Erinnerung. Wir kreisen um die Einführung der Mengenlehre: wie ging das nochmal vonstatten? Was gab es da für Diskussionen, extreme Befürworter und Gegner. Seltsam lustige Geschichten mit einem ernsten Hintergrund, vorallem wenn man sich die Gegenreformation vor Augen führt, die jetzt vielleicht schon viel zu lange auf dem Boden des Bildungswesens wütet. Je nachdem, wird es den an dieser Affaire Beteiligten verschieden damit gehen - und ging es damals nicht gerade darum, eine Sache aus jeder möglichen Perspektive zu sehen?